Apr 02

Der Mensch hat nur 2 Füße

Durchschnittlich 180.000 Kilometer weit tragen uns unsere Füsse im Laufe des Lebens. Damit sie das mit ihrem komplexen Gebilde aus 26 Knochen und  33 Gelenken schaffen, sollte nicht viel schief gehen. Tut es aber oft.

Fast jeder Dritte leidet unter Fußbeschwerden und ungefähr  15 Millionen Deutsche haben eine so genannte Fußfehlstellung,  die Schmerzen auslösen kann.

 

Wenn Sie schmerzende Füße quälen, Sie Dornwarzen, Hühneraugen, Hautrisse, eingewachsene Zehennägel, oder sonstige Nagelprobleme haben, brauchen Sie die jeweils richtige Behandlung, die von einer Podologin, wie Frau  Waltraud Krause, seit vielen Jahren in Buchholz-Steinbeck, erfolgreich praktizier wird.

Apr 02

Hühneraugen können schmerzhaft sein

Schmerzhafte Hühneraugen entstehen häufig durch zu enges Schuhwerk, aber auch durch orthopädische Besonderheiten, wie Senk- oder Spreizfüße. Auch arthrotisch veränderte Zehengelenke begünstigen die Schwielenbildung. Es kommt  durch den Druck der Schuhe zu einer kegekförmigen Hornhautverdickung,deren Spitze nach innen gerichtet ist. Mitunter kann es sich aber auch durch eine lokale Virusinfektion entstandene Viruswarze handeln. Vorsicht ist bei Selbstbehandlung geboten. Um größere Folgeschäden zu vermeiden, lassen Sie Hühneraugen von einer Podologin behandeln.
 
Hühnerauge vor der Behandlung
 
Hühnerauge nach der Behandlung Hühnerauge nach der Behandlung

Mrz 19

Nagelpilzbehandlung

Nagelpilz ( Onychomykose) ist mehr als nur unangenehm 

Nagelpilz ist eine lästige und ansteckende Infektion.
Mehr als 20% aller Erwachsenen leiden unter Nagelpilz.
Ursache für diese unangenehme Infektion sind Fadenpilze,
aber auch Hefe- oder Schimmelpilze.
Diese Infektionen können auch Ursache für weitere
Erkrankungen sein,die den mit Pilzsporen infizierten
Patienten teils jahrelang quälen, weil sie oft unerkannt bleiben.
 
Hier sehen Sie einige Beispiele welchen Schaden Nagelpilz verursachen kann.
 

Feb 09

Der Fußnagel

Wer kennt nicht, das leidige Fußnagel-Schneiden?

Falsches Schneiden führt sehr häufig zu eingewachsenen Nägeln, die derart schmerzhaft werden, starke Entzündungen hervorrufen und zu sehr eingeschränktem Auftreten führen.

Fuß2-spange

Die Behandlung sollte frühzeitig, mittels BS-, oder 3TO- Spange, je nach Anamnese der Podologin, erfolgen.

Feb 09

Der krumme Zeh

Eine der häufigsten Zehenfehlstellung beginnt am großen Zeh. Dabei weicht der große Zeh im Gelenk nach außen und verdrängt die Anderen. Dadurch entstehen Hühneraugen auf und unter den Zehen. Die Entlastung bedarf einer individuellen Anpassung, von Orthesen, die anlässlich Ihrer Behandlung angefertigt werden.

Feb 09

Der diabetische Fuß

Diabetiker leiden zwangsweise unter Fußproblemen, insbesondere kann es zu Schmerzunempfindlichkeit im Bereich der Füße führen. Die Hautoberfläche verändert sich und führt zu einer schlechten Wundheilung. Durch stetige, fachgerechte Behandlung, wird das Wohlbefinden
gefördert.